Klassik in Osnabrück

Auf dieser Seite stellen sich Ensembles, Chöre und Orchester aus Osnabrück für Euch vor.

Jugendkantorei St. Marien Osnabrück

©Carsten Zündorf

  • für Jugendliche ab dem 7. Schuljahr
  • chorische Stimmbildung, Chorliteratur aller Epochen und Stile, Barock bis Pop, je nach Besetzungslage für gleiche oder gemischte Stimmen
  • Probenwochenenden
  • Festivals (Eurotreff, Europa Cantat, Festival junger Stimmen)
  • Konzerte, a cappella und mit Orchester
  • Singen im Gottesdienst
  • Besonderes, wiederkehrendes Highlight: Bachs „Weihnachtsoratorium“ mit Marienkantorei und Kinderchören

Proben: mittwochs, 18.15 – 19.45 Uhr

Leitung: Landeskantorin Majka Wiechelt 

…und während Corona: Quartettproben oder geteilte Gruppen, Einzelstimmbildung, Bodypercussion und Choreographien, Musizieren mit Handglocken (Chimes) und ohne Aerosole

Jugendkantorei St. Marien Osnabück

Junges Osnabrücker Streicherensemble

©Imke Pinnow

Seit dem Sommer 2009 gibt es uns, das Junge Osnabrücker Streicherensemble mit Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen etwa 7 und 15 Jahren, das an der St. Mariengemeinde probt und musiziert. Wir haben viel Spaß am gemeinsamen Musizieren und lernen, wie wir mit unserem Streichinstrument im Ensemble spielen können und was wir brauchen, um einen gemeinsamen Klangkörper zu entwickeln. 

Proben: mittwochs, 15.45 – 16.45 Uhr und 16.45 – 18.15 Uhr 

Leitung: Gabriele Heinecke

  • Literatur aus der Barockzeit bis ins heutige Jahrhundert
  • Improvisation
  • Rhythmik, Body-Percussion
  • Körperschulung
  • Gehörbildung, Harmonielehre
  • Vorspiele in Seniorenheimen und im Gottesdienst
  • Konzerte mit den Kinderchören und der Jugendkantorei St. Marien Osnabrück

Junges Osnabrücker Streichensemble

Kinderchöre St. Marien Osnabrück

©Imke Pinnow

  • für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
  • kindgerechte chorische Stimmbildung, Bewegungselemente, Bodypercussion, elementare Musiklehre und Kanons, Chorlieder, Arien, ein- und mehrstimmig, deutsch und andere Sprachen, Barock bis Pop
  • einmal jährlich Probenwochenende in einem Freizeitheim in der Umgebung
  • Kindermusicals / Singspiele, szenische Aufführungen
  • Singen im Gottesdienst
  • Konzerte und Oratorien, allein oder mit der Jugendkantorei oder der Marienkantorei, a cappella oder mit Instrumentalbegleitung
  • Besonderes, wiederkehrendes Highlight: Bachs „Weihnachtsoratorium“ mit Marienkantorei und Jugendkantorei

… in Planung: Weihnachts-Video, Uraufführung Musical „Maria“, Eurotreff Wolfenbüttel 2021 

 …und während Corona: Quartettproben oder geteilte Gruppen, Einzelstimmbildung, Bodypercussion und Choreographien, Musizieren mit Handglocken (Chimes) und ohne Aerosole  

Proben: mittwochs, 15.15 – 16.15 Uhr, erstes bis drittes Schuljahr

Proben: mittwochs, 17.15 – 18.15 Uhr, viertes bis sechstes Schuljahr

Leitung: Landeskantorin Majka Wiechelt   

Kinderchöre St. Marien

Marienkantorei Osnabrück

©Imke Pinnow

Gemischter Erwachsenenchor der Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Marien mit rund 60 versierten Laienchorsänger*innen aus Stadt und Landkreis. Regelmäßige Aufführungen großer (Oratorien-)Werke mit namhaften Orchestern und Solisten, a-cappella-Konzerte, Singen im Gottesdienst, Festlicher Advent, ökumenischer Chorspaziergang, Bachs „Weihnachtsoratorium“ mit Kinderchören und Jugendkantorei etc. Einbindung von Bildender Kunst, Lichtinstallation, Tanz etc. in das Konzertprogramm. 

In Corona-Zeiten: Auftritte im Gottesdienst. Alternative Probenformen soweit möglich.  

Leitung: KMD Carsten Zündorf

Proben: donnerstags, 20.00 - 22.00 Uhr  

Marienkantorei Osnabrück

Motettenchor St. Marien

©Carsten Zündorf

Der Motettenchor St. Marien wurde im Jahre 2006 zunächst als Seniorenchor der Gemeinde gegründet. Der Chor bietet Sänger*innen die Möglichkeit, auch ohne Vorsingen und jenseits der in anderen Chören üblichen Altersgrenze noch ambitionierte Chormusik zu singen.

Heute besteht der Chor aus ca. 60 Sänger*innen, die etwa zweimal im Jahr ein Konzert in der Marienkirche gestalten und in den Gottesdiensten singen. Der Chor hat in den vergangenen Jahren einen intensiven Austausch mit dem Chor "O Musica" aus der Partnerstadt Angers (F) gepflegt und Konzertreisen nach Frankreich unternommen. 

Proben: dienstags, 20.00 – 22.00 Uhr

Leitung: KMD Carsten Zündorf  

Motettenchor St. Marien 

Neue Hofkapelle Osnabrück

Die Neue Hofkapelle Osnabrück wurde von Christian Heinecke und weiteren Berufsmusikern und Berufsmusikerinnen aus Osnabrück und Umgebung 2015 gegründet. Alle vereinte der Wunsch, Musik aus dem ausgehenden 17. und beginnenden 18. Jahrhundert zu spielen, die im Leben eines Berufsmusikers an einem Theater oder in einem Sinfonieorchester oft nur eine untergeordnete Rolle spielt. Die Neue Hofkapelle Osnabrück spielt auf historischen Instrumentarium, verwaltet sich selbst und die Programme werden in Absprache mit allen Mitgliedern getroffen. Seit 2017 begeistern zwei stehts ausverkaufte Konzertreihen – eine im Schloss von Bad Iburg, die andere im Schloss von Osnabrück – das Publikum. Viele international bekannte Solisten wie z.B. Hille Perl (Gambe) oder auch Sigiswald Kuijken (Violine) sind seit der Gründung des Ensembles zu Gast gewesen. Im April 2019 gastierte die Neue Hofkapelle Osnabrück zum ersten Mal mit großem Erfolg in der Kölner Philharmonie. Seit 2017 wird die Neue Hofkapelle Osnabrück von der Friedel & Gisela Bohnenkamp-Stiftung gefördert.

Neue Hofkapelle Osnabrück

Osnabrücker Stadtstreicher


Seit 2012, von mehreren Instrumentalpädagogen*innen aus Osnabrück und Umgebung initiiert, kommen zwei Mal im Jahr etwa 60 ein Streichinstrument spielende Kinder und Jugendliche ab 7 Jahren zu einem Probenwochenende in bzw. um Osnabrück zusammen, um Kinder und Jugendliche in die Welt des Streichorchesterklangs eintauchen zu lassen. Bisherige Projekte: seit 2015 regelmäßige Mitwirkung beim Festival „classic con brio“ (unter der Leitung von David Cohen – britischer Cellist), Arbeit mit An-Hoon Song (2. Kapellmeister am Theater Osnabrück), Kooperation mit einer Bläserklasse der Gesamtschule Schinkel. In Vorbereitung: für Dezember 2020 ein Konzert von Kammermusikensembles (Mitwirkende der Osnabrücker Stadtstreicher) im Lortzinghaus Osnabrück. Die Arbeit der Osnabrücker Stadtstreicher wird organisiert von: Marie Harders-Sauer, Johanne Eisenberg, Mandy Wichate, Katrin Langewellpott, Constanze Elster, Gabriele
Heinecke. Interesse? Dann melde dich bei Marie Harders-Sauer: 05407/819355 oder 0160-6813530 oder
harders-sauer_at_t-online.de.

Osnabrücker Symphonieorchester

©Marek Kurszewski

Das Osnabrücker Symphonieorchester sorgt als Orchester des Theaters und musikalischer Friedensbotschafter der Stadt Osnabrück seit mehr als 100 Jahren für ein vielfältiges Musikleben in Stadt und Region – sei es in Konzert, Musiktheater oder Tanz. Renommierte Solist*innen wie Klaus Florian Vogt oder Carolin Widmann bilden musikalische Höhepunkte in den Sinfoniekonzerten, deren Spielort meist die OsnabrückHalle ist. Außergewöhnliche Formate wie Open-Air-Konzerte, Schlosskonzerte und Crossover-Konzerte bieten besondere Konzerterlebnisse. Eine engagierte Education-Arbeit für junge Hörer*innen mit Schul-, Kinder- und Familienkonzerten erweitert das umfassende Angebot. 

Osnabrücker Symphonieorchester

Posaunenchor St. Marien

©Carsten Zündorf 

Der Posaunenchor St. Marien besteht aus rund 30 Bläserinnen und Bläsern jeden Alters. In seinen alljährlichen Sommer- und Adventskonzerten füllt er die Marienkirche mit Klängen aus Barock, Romantik, Swing und Pop. Er gestaltet regelmäßig (Fest-)Gottesdienste der Gemeinde. Auch das wiederkehrende Turmblasen in der Adventszeit oder zu anderen festlichen Anlässen erfreut sich großer Beliebtheit.  

Während der Corona-Pandemie: Proben soweit möglich (nicht im November), Musizieren im Gottesdienst zum 1. Weihnachtsfeiertag 

Proben: Mittwoch, 20.00 – 22.00 Uhr

Leitung: Michiko Sugizaki

Posaunenchor St. Marien